Konzept

Die Gesamtübersicht unserer Ausbildung zum Download:

Ausbildung_HP

Häufig werden uns folgende Fragen gestellt  - vielleicht finden Sie ja schon Ihre ganz persönlichen Fragen an uns wieder?

 

Brauche ich nicht eine "Vollzeit-Ausbildung"? Kann ich mit einer 1 bis 1,5-jährigen Ausbildung wirklich gut vorbereitet in die Heilpraktikerprüfung gehen?

Unsere Antwort:

Ja, das können Sie! Wir stehen für eine qualitativ hochwertige und vor allem gut strukturierte Ausbildung zum Heilpraktiker als Nachfolge der viele Jahre bekannten Schule "Kreativität und Wissen"! Was ist unser Ansatz?

Nun, die Heilpraktikerausbildung soll und kann kein "Medizinstudium" ersetzen... Das bedeutet, Sie benötigen eine gut strukturierte Ausbildung, die die medizinischen Bereiche der Heilpraktikerprüfung abdeckt. Dabei ist wichtig, dass Sie nicht zu tief in den "unendlichen Stoff der Medizin" eintauchen und hinterher den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen! Sie können nicht in 1,5 Jahren (auch nicht in 2 oder 3 Jahren) Medizin studieren! Ihr Wissen muss zum Prüfungszeitpunkt sehr breit gefächert sein, aber NICHT die ganze Tiefe der Medizin umfassen... So müssen Sie z.B nicht wissen, wie Elektrolyte in die Zelle oder aus der Zelle gelangen :-)) Den Unterschied zwischen einem Herzinfarkt und einer Lungenembolie MÜSSEN Sie dafür gut wissen und erklären können.

Wir bereiten den Stoff gut auf, wir geben Ihnen die notwendige Struktur, wir begleiten Sie. Pauken nach unseren Empfehlungen müssen Sie selbst - das kann Ihnen KEINE Schule ersetzen.

Damit haben Sie eine gute Basis für die Prüfung und die Praxis!

 

Lerne ich bei Ihnen in der Ausbildung auch "Naturheilverfahren"?

Unsere Antwort:

Nein, Sie lernen lediglich die "Basics" der Naturheilkunde, die ggf. prüfungsrelevant sind.

Die Überprüfung zum Heilpraktiker umfasst die medizinischen Grundlagen Anatomie/Physiologie des Menschen, Krankheiten, Berufskunde, Notfall, Injektion, Körperliche Untersuchung. Darüberhinaus lediglich einige allgemeine Grundlagen der Naturheilverfahren - nicht aber deren Detail!

Parallel also bereits Therapieformen wie Osteopathie, Akupunktur oder ähnliche Therapien als "Ausschnitt" und "zum Kennenlernen" zu hören, ist aus unserer Sicht sinnlos / überflüssig und kostet Sie nur Geld und Zeit. Sie dürfen VOR ERHALT IHRER ERLAUBNIS vom Gesundheitsamt sowieso KEINE DIAGNOSE ODER THERAPIE durchführen, also könnten Sie das gar nicht anwenden. Ein "Schnuppern" ersetzt auch keine ordentliche Therapieausbildung - hierfür sollten Sie sich nach Erhalt Ihrer Erlaubnis vom Gesundheitsamt die beste Ausbildungsstätte für IHRE THERAPIEWAHL suchen! Sie benötigen während Ihrer Vorbereitung zum HP Ihre gesamte Zeit und Konzentration, um die "Schulmedizin" zu erlernen - alles andere lenkt nur ab! Also: sparen Sie hierfür Zeit und Geld und machen diese Ausbildung NACH Erhalt Ihrer Erlaubnis!

 

Warum ist die Ausbildung bei Ihnen "so kurz und vergleichsweise günstig"?

Unsere Antwort:

Das ergibt sich im Prinzip schon aus den vorigen Antworten! Wir konzentrieren uns auf den NOTWENDIGEN Lehrstoff - wir strukturieren unsere Ausbildung gut durch und wir geben Ihnen an die Hand, wie SIE ZU PAUKEN haben. Sie investieren in Lernzeit, das brauchen Sie unbedingt (ca. 2 Stunden pro Tag) - wir vermitteln Ihnen den Inhalt und geben Ihnen die Tipps zum Lernen.

So sind wir zusammen mit Ihnen erfolgreich und beschränken uns auch zu Ihren Gunsten :-))

 

Kann ich mal "Reinschnuppern bei Ihnen"?

Unsere Antwort:

Aber natürlich - das ist erwünscht! Sie sollten immer schauen, ob "die Chemie stimmt" :-)) Wir bieten Ihnen die Teilnahme an einem Unterricht für ca. 1,5 Stunden, d.h bis zur ersten Pause. Das reicht, um sich einen Eindruck von unserer Arbeit zu verschaffen. Wir arbeiten mit kleinen Gruppen - bitte melden Sie sich vorher an und machen Sie einen Termin mit uns, damit wir wissen, dass Sie kommen und nicht zu viele "Gasthörer" in einem Schultermin sitzen :-))

 

Und wenn ich doch noch Fragen habe?

Dann rufen Sie doch einfach an oder schreiben Sie uns eine Mail. Ein persönliches Gespräch ist immer besser, aber Sie haben die Wahl:

07031.49 39 308

craniomanufaktur@gmail.com

 

Wir freuen uns auf Sie!

Frank Mühlhausen (HP) und Team

Weitere Infos (Detail zu den Ausbildungsformen) unter dem Punkt "Ausbildung"

 

Noch Fragen offen? Ich helfe Ihnen gern!

Tel. 07031.4939308 /0172.7791211 Mail: craniomanufaktur(AT)gmail.com 

Viele Grüße

Frank Mühlhausen (HP)